Archiv für den Monat: April 2019

Elektromobilität – wohin steuert Deutschland

Nachdem wir vor Jahren mit der Energiewende begonnen haben, stehen wir vor dem nächsten Meilenstein: dem Umbruch zur EMobilität. Wie steinig wird dieser Weg und werden wir es schaffen. Im folgenden können Sie in diesem Beitrag die akuellsten Informationen zur E-Mobilität finden. Für weiterführende Informationen folgen Sie den Links.

  • Kaiserslautern flottet neun Elektroautos ein

    Die Stadt Kaiserslautern hat neun weitere Elektrofahrzeuge als Ersatz für ältere Dienstfahrzeuge mit Verbrennungsmotor beschafft. Bei den neun neuen E-Fahrzeugen handelt es sich um vier Kleintransporter und fünf Kleinwagen. Drei der Stromer hat das Referat Tiefbau bekommen, vier das Referat Gebäudewirtschaft sowie jeweils einen […]

  • VW bringt flexible Schnellladesäule nach China – Produktionsstart noch 2020

    VW bringt seine flexible Schnellladestation auch nach China. Noch 2020 soll die Produktion aufgenommen werden und die Ladeinfrastruktur ausgebaut werden. Der Beitrag VW bringt flexible Schnellladesäule nach China – Produktionsstart noch 2020 erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

  • Großbritannien verschiebt Einführung von „Clean Air Zones“ auf 2021

    Die Einführung von sogenannten Clean Air Zones in britischen Städten wird aufgrund der Covid-19-Pandemie auf frühestens Januar 2021 verschoben. In den unter anderem für Bristol, Birmingham und Leeds geplanten Clean Air Zones soll die Anzahl umweltschädlicher Fahrzeuge, die in bestimmten Zeiträumen in die Innenstadt […]

  • Polestar Precept soll 2022 in Serie gehen

    Ende Februar hatte Polestar mit dem Precept einen Ausblick auf künftige Elektro-Modelle mit eigenständigerem Design vorgestellt. Nun gibt es Berichte, wonach das Concept Car als Polestar 4 in Serie gehen soll – als Konkurrent zum Tesla Model S. Eigentlich wollte Volvos Elektroauto-Marke Polestar auf dem Genfer Autosalon im […]

  • Ein Blick auf die Elektroauto- & Hybridauto-Zulassungen im März 2020

    Bei den Elektroauto- & Hybridauto-Zulassungen im März zeigt sich, dass Alternative Antriebe 18,4 Prozent der Gesamtzulassungen für sich verzeichnen konnten. Der Beitrag Ein Blick auf die Elektroauto- & Hybridauto-Zulassungen im März 2020 erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

  • Tesla zeigt erstes Beatmungsgerät

    Tesla hat den Prototyp eines Beatmungsgeräts vorgestellt, in dem eine Reihe von Autoteilen zum Einsatz kommen, u.a. Touchscreen, Infotainment-Rechner und Steuergeräte aus dem Model 3. Das Gerät sieht zwar wie eine Bastellösung aus, könnte aber wohl von Tesla produziert werden. Ein Vorteil: Da das Beatmungsgerät zu […]

  • GM verschiebt neue Bolt-Version wegen Corona auf 2022

    Beim neuen Bolt will General Motors an vielen Punkten nachbessern. Die neue Version soll zum Beispiel komfortablere, neu gestaltete Sitze bieten. Der Beitrag GM verschiebt neue Bolt-Version wegen Corona auf 2022 erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

  • Recharge: Verbrenner und Alternative Antriebe werden bei Volvo getrennt

    Mit der „Recharge“-Familie wird Volvo eine begriffliche Unterscheidung zu den konventionell angetriebenen Modellvarianten schaffen. Der Beitrag Recharge: Verbrenner und Alternative Antriebe werden bei Volvo getrennt erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

  • Elektro-Van Lieferdienst Picnic „ein echter Glücksfall für Herne“

    Der Online-Supermarkt Picnic, der Bestellungen mit Elektrotransportern ausliefert, hat sein zweites Fulfillment-Center in Deutschland eröffnet. Der Beitrag Elektro-Van Lieferdienst Picnic „ein echter Glücksfall für Herne“ erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

  • ORTEN Electric-Trucks: Vom Diesel-LKW zum Elektro-LKW

    Einen Verbrenner als Basis, kann mit entsprechenden Know-How und technischer Finesse ein E-Fahrzeug entstehen. ORTEN Electric-Trucks zeigt wie es geht. Der Beitrag ORTEN Electric-Trucks: Vom Diesel-LKW zum Elektro-LKW erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

  • Auf Renaults Elektroauto-Plattform CMF-EV soll 2021 ein SUV debütieren

    Der neue Elektro-SUV soll mit E-Motoren und Batterien in unterschiedlichen Leistungs- und Reichweiten-Varianten erhältlich sein. Der Beitrag Auf Renaults Elektroauto-Plattform CMF-EV soll 2021 ein SUV debütieren erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

  • Kabellos den E-Scooter zu Hause laden

    In Zeichen der Ausgangsbeschränkungen mutet es etwas seltsam an, über Innovationen aus dem Bereich der Mikromobilität zu berichten. Ich möchte es dennoch versuchen. Denn es ist schon erstaunlich, dass wir beim Thema E-Scooter in Deutschland zunächst immer an die Sharing Anbieter wie etwa dott, Lime, VOI oder TIER denken. […]

  • Wieso die elektrischen VW-Drillinge eine gute Wahl sind

    Mit einem Preis von 14.380 Euro nach Abzug des Umweltbonus ist der Škoda Citigo e iV eines der günstigsten Elektroautos, das man derzeit kaufen kann. Die Verkaufszahlen zeigen, dass das VW-Trio gut ankommt. Aber was können der kleine Tscheche und seine beiden Schwestermodelle wirklich? * * * Der VW-Konzern will in Richtung […]

  • ZEBRA: Elektrobus-Offensive in Lateinamerika

    Das Projekt ZEBRA (Zero Emission Bus Rapid-deployment Accelerator) hat sich der Beschleunigung des Rollouts von Elektrobussen in Lateinamerika verschrieben. Im Fokus stehen zunächst die Großstädte Medellin, Mexico City, São Paulo und Santiago de Chile, in denen kumuliert rund 50.000 Busse verkehren. Forciert wird das Projekt […]

  • NIO kann E-Auto-Absatz im März 2020 steigern – Erholung von Corona macht sich bemerkbar

    NIO profitiert im März 2020 von sich erholenden Produktionskapazitäten und kann dadurch deutlich mehr E-Autos auf die Straße bringen. Der Beitrag NIO kann E-Auto-Absatz im März 2020 steigern – Erholung von Corona macht sich bemerkbar erschien zuerst auf Elektroauto-News.net. […]

Einmal Promi sein. Erfahre wie es ist.

Bevor du ein Promi sein willst, solltest du in den folgenden Artikeln lesen, wie es ist ein Prominenter zu sein. Auch dieses haben ihre Alltagssorgen, ob war oder nicht

NEUES Motiv im Shop: FISCHFÄNGER

T-Shirt Motiv Fischfänger Bild Fisch mit Wort Fänger
Motiv Fischfänger

Welcher Motivtyp bist du? Mit diesem Motiv sind alle Angler angesprochen. In deiner Freizeit bist du diesem Sport zugetan und widmest dich ganz dem Angeln und dem Fischen. In meinem Shop habe ich vielleicht das richtige Shirt für Dich oder ein Geschenk für einen Freund für Dich. Das Motiv ist ein Fisch und darunter Fänger. Als gesamtes stellt es das Wort „Fischfänger“ dar. Wenn du es lustig findest, gibt es weitere tolle Geschenke im Shop.
Spreadshirt bietet einen Marktplatz mit verschiedenen Produkten, T-Shirts, Tassen und bedruckten Motiven sowie eine App mit der die Produkte selbst gestaltet werden können.

powered bySpreadshirt
Fischfänger

Die neue Wohnkultur von heute

Was finden sich aktuell für Anregungen im Netz zu Lifestyle im Bezug auf Design im Wohnbereich. Im Folgenden sind einige Beiträge aufgelistet.

  • Nachhaltige Sonnenbrillen aus recycelten Jeans
    von Anne am 6. April 2020 um 12:06

    Ein Label aus Großbritannien sagt billigen Plastik-Sonnenbrillen den Kampf an und macht stattdessen nachhaltige Sonnenbrillen aus…alten Hosen? Klingt erstmal eher unspannend, sieht aber wirklich gut aus. Aus dem neuen Material „Solid Denim“ kreiert das Label Mosevic handgefertigte, edle Upcycling Sonnenbrillen, die so lange halten wie die Lieblingsjeans. So werden aus Jeansstoff nachhaltige Sonnenbrillen Vor acht […] Der Beitrag Nachhaltige Sonnenbrillen aus recycelten Jeans erschien zuerst auf Lilli Green. […]

  • Das Coronavirus – eine nachhaltige Chance für Umwelt, Klima und Menschlichkeit?
    von Franciscus Prins am 2. April 2020 um 11:15

    Das Coronavirus und dessen Folgen sind eine enorme Herausforderung für die Gesellschaft und Wirtschaft. Für viele Menschen sind die Einschränkungen sowie die persönlichen und ökonomischen Folgen sehr eingreifend. Die Medienberichte sind manchmal erschütternd und wir wissen nicht, was alles noch auf uns zukommt. Wo wird das alles hinführen? Kann die Corona-Krise auch eine echte, nachhaltige […] Der Beitrag Das Coronavirus – eine nachhaltige Chance für Umwelt, Klima und Menschlichkeit? erschien zuerst auf Lilli Green. […]

  • Diese Zero Waste Verpackungen wachsen aus Müll und lösen sich wieder auf
    von Anne am 22. März 2020 um 18:01

    Wer selbst Kombucha herstellt, weiß, was ein Scoby ist. Überraschend ist wahrscheinlich, dass man aus Bakterien-Hefe-Kulturen auch Zero Waste Verpackungen machen kann. Das polnische Start-up MakeGrowLab nutzt landwirtschaftliche Bioabfälle, um eine neue Art von Scoby zu gewinnen. Daraus entstehen biologische Verpackungen, die völlig ungiftig, plastikfrei und kompostierbar sind. Zero Waste Verpackungen für Obst und Gemüse […] Der Beitrag Diese Zero Waste Verpackungen wachsen aus Müll und lösen sich wieder auf erschien zuerst auf Lilli Green. […]

  • Naturhäuschen – Nachhaltig Übernachten in der Natur 
    von Lilli Green am 11. März 2020 um 13:09

    Wenn Sie nach einer Auszeit im Herzen der Natur suchen, dann sollten Sie auf Naturhäuschen.de vorbeischauen. Die Buchungsplattform bietet zahlreiche private Unterkünfte mitten in der Natur oder in Naturschutzgebieten in Deutschland und Europa an. Für jede Buchung pflanzt Naturhäuschen außerdem einen Baum und gibt so der Natur etwas zurück. Naturhäuschen in Deutschland und Europa Aus […] Der Beitrag Naturhäuschen – Nachhaltig Übernachten in der Natur  erschien zuerst auf Lilli Green. […]

  • Mudgirls – Frauen bauen ökologische Lehmhäuser auf Bestellung
    von Anne am 8. März 2020 um 17:08

    Die Mudgirls sind eine Gruppe von Frauen, die ökologische Lehmhäuser auf Bestellung bauen. Was vor über zehn Jahren aus der Not heraus begann, ist heute ein feministisches Kollektiv, dem es um weit mehr geht als um ökologisches Bauen. Es geht um Selbstermächtigung, Unabhängigkeit und Unterstützung. Ökologische Lehmhäuser gegen die Immobilienkrise Die ersten Mudgirls fanden sich […] Der Beitrag Mudgirls – Frauen bauen ökologische Lehmhäuser auf Bestellung erschien zuerst auf Lilli Green. […]

Wie man Störanrufe umgeht

Jeder kennt diese nervigen Gewinnspiel-Anrufe. Zuerst fragt man sich, wie kommen die an meine Nummer? Doch mittlerweile wird hier der Mensch durch Maschinen ersetzt und es springen gleich Automaten an, die einem den Gewinnspieltext herunterrasseln. Hier lohnt sich nur aufzulegen, denn gewinnen wird man nichts, sondern der Anruf dient nur einer Adressgenierung.

Am Besten sind die netten Damen und Herren, mit denen man noch ein Wort wechseln darf. Diese wollen einem meist etwas verkaufen. Störend im Hintergrund sind die Call-Center Geräusche. Schon zu Beginn geht da die Seriosität verloren. Der Call-Center Anrufer beginnt das Gespäch mit einer persönlichen Einleitung. Dann trennt sich aber die Spreu vom Weizen. Wer als Angerufener genau zuhört merkt, ob der Anrufende von einem vorgeschriebenen Text abliest oder frei reden kann. Und da kann schnell einhalt geboten werden.

Das Gespräch kann beendet werden, indem einfach auflegt wird. Aber macht das Spaß? Nein.
Wer Lust hat, stellt sich dumm am Telefon. Dabei empfiehlt es sich das Wort „Ja“ zu vermeiden, denn es könnte am anderen Ende aufgezeichnet werden. Zwischendurch mal den Anrufenden in seinem Redefluß unterbrechen kann ihn schnell durcheinander bringen. Am Besten eine blöde Frage stellen, die nicht zum Thema ist. Jedoch Vorsicht, lieber mehr den Anderen reden lassen, ansonsten kippt das Gespräch.

Besser ist sich dumm mit der Variante zu stellen, das kein Internet vorhanden ist und somit auch kein E-Mailadresse. Schnell ergibt sich ein Ende des Gesprächs. Der Anrufer wird keine Informationen zukommen lassen können und das Gespräch ist damit erledigt. Fragt er nach einem Briefkasten, einfach ausgedachte Postfachadresse angeben oder mitteilen, dass man derzeit keinen festen Wohnsitz hat.

Wenn weiterhin Anrufe einghen, dann bleibt einem nichts Anderes übrig als sich ein Endgerät, sprich Router zuzulegen, bei dem es möglich ist Rufnummern zu sperren.