38 Jahre alt: So geht es Michael Jacksons Schimpansen heute

Bubbles, der Schimpanse von Michael Jackson (✝50), war in den 1980er-Jahren vermutlich der bekannteste Affe der Welt. Der King of Pop nahm ihn überallhin mit – Bubbles war oft mit dem Sänger auf Tour und auf der Bühne zu sehen. Dabei behandelte Michael das Tier wie ein Kind und ließ es beispielsweise bei sich im Bett schlafen. Es gab viele kritische Stimmen, die behaupteten, dass der Superstar den kleinen Affen gewaltsam misshandeln würde. Beweise dafür gab es jedoch nie. Aber wie geht es dem Schimpansen eigentlich heute?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.