Schlagwort-Archive: Elektro

Elektromobilität – wohin steuert Deutschland

Nachdem wir vor Jahren mit der Energiewende begonnen haben, stehen wir vor dem nächsten Meilenstein: dem Umbruch zur EMobilität. Wie steinig wird dieser Weg und werden wir es schaffen. Im folgenden können Sie in diesem Beitrag die akuellsten Informationen zur E-Mobilität finden. Für weiterführende Informationen folgen Sie den Links.

  • Ubitricity bringt Laternenlader in Deutschland heraus

    Ubitricity hat seinen Laternenladepunkt nun in einer für Deutschland standardkonformen Version auf den hiesigen Markt gebracht. Das auf die deutschen Regularien angepasste Gerät heißt Heinz und ist in Zusammenarbeit mit dem zur Bender-Gruppe gehörenden Hardware-Hersteller Ebee entstanden. Die Ubitricity-Mutter Shell schreibt in einer […]

  • Fraunhofer-Projekt senkt CO2-Bilanz von Batteriegehäusen

    Im Rahmen des Projekts CoolBat wollen Partner aus Forschung und Industrie rund um das Fraunhofer IWU Lösungen demonstrieren, wie Gehäuse für Batteriesysteme klimafreundlich hergestellt werden können. Die CO2-Bilanz soll so um bis zu 15 Prozent sinken. Dabei soll das Batteriegehäuse zugleich bessere Gebrauchseigenschaften aufweisen, wie das […]

  • Bastler zeigen Offroad-Version des Microlino

    Noch vor seinem Marktstart haben ein Fahrzeug-Ingenieur und ein Auto-Designer eine Offroad-Version des Microlino entworfen. Der E-Kleinstwagen hat nicht nur Stollenreifen und ein Exoskelett bekommen, sondern auch eine neue Skateboard-Plattform. Wie die „Auto, Motor und Sport“ berichtet, wurden der in Stuttgart ansässige Fahrzeug-Ingenieur […]

  • Compleo stellt Wallbox-Serie Solo vor

    Compleo Charging Solutions hat mit der Wallbox Solo eine Wandladestation auf den Markt gebracht, die mit verschiedenen Ausstattungsvarianten eine Vielzahl von Anwendungsfällen abdecken soll. Die Wallbox ist KfW-förderfähig und laut Compleo noch 2021 lieferbar. Zur Markteinführung stehen zunächst zwei Produktvarianten zur Verfügung, wie das […]

  • eMobility update: Fisker plant 2 neue E-Modelle bis 2025, Renault mit Brennstoffzelle, EnBW Bonusprogramm

    Willkommen zum „eMobility Update“. mit diesen Nachrichten zur Elektromobilität schicken wir Sie ins Wochenende: Fisker plant zwei weitere E-Modelle ++ Renault Master mit Brennstoffzelle ++ Citroën ë-Berlingo und Peugeot e-Partner bestellbar ++ EnBW mit Bonusprogramm ++ Und Baden-Württemberg bestellt drei Batteriezüge ++ #1 – Fisker […]

  • Nidec liefert E-Antrieb für Zeekr 001

    Der japanische E-Motor-Hersteller Nidec hat einen Liefervertrag mit der Geely-Marke Zeekr geschlossen. Wie Nidec mitteilt, wird der 200-kW-Achsantrieb im Zeekr 001 verbaut. Geely hatte die Premium-Elektromarke Zeekr erst in diesem März angekündigt, im April stellte Zeekr auf der Automesse in Shanghai das Debütmodell 001 vor. Dieser basiert auf […]

  • IAV enthüllt eigene Elektro-Plattform

    Der Berliner Engineering-Dienstleister IAV hat eine modulare Plattform für Batterie-elektrische Fahrzeuge vorgestellt, die den Bau vom Kleinwagen bis zum leichten Nutzfahrzeug unterstützt. Der Elektro-Baukasten soll die Entwicklung von BEV „schneller, günstiger und nachhaltiger“ machen. Die von den Berlinern entwickelte Plattform deckt ein […]

  • EnBW baut HPC-Park am Kreuz Weinsberg

    Der Energieversorger EnBW hat einen weiteren Großladepark in Autobahn-Nähe in Baden-Württemberg angekündigt. Am Kreuz Weinsberg, das nahe Heilbronn die A6 und die A81 verbindet, entstehen 24 Schnellladepunkte. Wie die EnBW nun mitteilt, läuft der Bau bereits seit dem 20. September. Der Standort Weinsberg liegt in unmittelbarer Nähe zur A81 […]

  • Intilion: Speicherkonzept für Deutschlandnetz-Standorte

    Mit der Intilion GmbH positioniert sich ein Speicherspezialist explizit als Zulieferer für künftige Betreiber von Ladeparks des Deutschlandnetzes. Das Unternehmen aus Paderborn bietet adaptierbare Batteriespeicherlösungen für alle im Zuge der Ausschreibung geplanten Ladeparkgrößen S, M, L und XL. Zur Einordnung: Das Bundesverkehrsministerium […]

  • CATL liefert Batterien an EV-Startup ELMS

    Das auf kommerzielle E-Nutzfahrzeuge spezialisierte US-Startup Electric Last Mile Solutions hat einen Batterie-Liefervertrag mit CATL unterzeichnet. Künftig könnte CATL diese Zellen auch vor Ort in den USA fertigen. ELMS fokussiert sich auf die namensgebenden Zustellfahrzeuge für die letzte Meile und hat im September die Produktion eines […]

  • Futuricum: E-Lkw-Modelle in Überlänge nehmen ihren Dienst auf

    Vier Schweizer Partner haben sich zusammengetan, um zwei E-Sattelschlepper von Futuricum zu Sonderfahrzeugen umzurüsten und zu betreiben. Die beiden Exemplare warten mit einer Zusatzlänge von einem Meter, einer Erhöhung der Nutzlast um zwei Tonnen und der Ausweitung der Batteriekapazität auf 900 kWh auf. An dem Projekt sind neben der […]

  • Hondas E-Offensive in China wird konkreter

    Der japanische Autobauer Honda hat sein erstes Elektro-SUV für den chinesischen Markt vorgestellt. Zudem zeigten die Japaner drei futuristisch designte Konzeptstudien, die alle innerhalb der kommenden fünf Jahre in Serienfahrzeugen münden sollen – die auch exportiert werden könnten. Dass Honda an einem E-SUV für China arbeitet, ist bereits […]

  • Batterietechnologie für E-Fahrzeuge: Die Basis des Fortschritts

    Die Entwicklung der Batterietechnologie hat den aktuellen E-Auto-Boom erst möglich gemacht. Die Weiterentwicklung läuft immer noch auf Hochtouren, zugleich wird im Eiltempo die Produktion ausgebaut. Doch wohin führen Skalierung, Markt und Technologie? Bei der 14. Ausgabe unserer Online-Konferenz „electrive.net LIVE“ haben wir über die […]

  • Düsseldorfer Depot-Brand wohl nicht von E-Bus ausgelöst

    Nach dem Brand in einem Busdepot in Düsseldorf gehen die Ermittler nicht von einem Elektrobus als Verursacher aus. Bei dem Feuer im April wurden 38 Linienbusse zerstört, der Schaden belief sich auf rund 50 Millionen Euro. Wie die „Rheinische Post“ unter Berufung auf ein Brandgutachten schreibt, soll ein Brandmelder bereits angeschlagen […]

  • VW zeigt selbstfahrende Konzeptstudie OnePod

    Der Volkswagen-Konzern hat in Berlin die Konzeptstudie OnePod vorgestellt. Das elektrische, selbstfahrende Shuttle soll über einen flexiblen Innenraum verfügen, der auch Robotaxi-Anwendungen ermöglichen soll. Bei dem OnePod handelt es sich um ein Van-artiges Fahrzeug, das anderen Konzepten für autonom fahrende Shuttlebussen stark ähnelt: Um […]