Handball – grob und noch zumutbar?

Heute schon eine Abreibung erhalten? Los, lass uns Handball spielen. Mehr als 8 Mio. Menschen interessieren sich für Handball. Eine Mannschaftssportart, die vor nix zurückschreckt. Auch nicht vor Abschürfungen, Prellungen, Brüchen, etc Als Zuschauer immer gerne wieder anzusehen, der Frauen-Handball. In Ihren engen T-Shirts und Shorts fegen die jungen Damen über das Spielfeld. Kloppen in der Abwehr auf sich ein und hauen mit einer Wucht den Ball auf das Tor, das man selbst nicht im Tor stehen möchte.

Nun steht wieder die Handball-WM in Deutschland und Dänemark vor der Tür. Nationalmannschaftsspiele sind sicherlich immer etwas Besonderes, aber auch nur mäßig von Erfolg gekrönt. Alles eine Frage der Sportsubventionen. Wie auch in Anderen Sportarten lebt der Handball vom Erfolg und seinem Nachwuchs.

Und wie steht es mit dem Verdienst? Im Gegensatz zum Fussball verdienen Handball-Stars in der Bundesliga nicht die Welt, aber in etwa das Gehalt eines Kleinwagens im Monat. Das reicht schon fürs Leben und zeigt, das der Profi-Handball gar nicht so schlecht bezahlt ist. Zudem kann sich ein Handballer mit allerei Zusatzprämien sein Gehalt aufbessern.
Also lohnt sich doch eine Sportkarriere in frühen Jahren?

Nichts desto trotz ist Handball eine herausragende Mannschaftssportart und trägt dazu bei das Profil eines Menschen zu schärfen. Teamgeist, Durchsetzungsstärke und vieles mehr. Nur zu, spielen wir Handball…

Video: So ist der Kampf beim Handball